25. Winterlaufserie der LG Dornburg

Im Zwei-Wochen-Rhythmus warteten Rundkursstrecken in Frickhofen, Langendernbach und Wilsenroth auf all die Läufer, die sich als erste aus dem Winterschlaf gewagt hatten. Dabei waren es nicht nur Vereine aus dem näheren Umland des Vereins direkt hinter der rheinland-pfälzischen Grenze, die Teilnehmer nach Dornburg sandten. Auch Vertreter aus Frankfurt und sogar Heidelberg waren an den Starts.
Von Lauf zu Lauf steigerte sich das Streckenprofil von anfangs mehr oder weniger flach in Frickhofen bis wellig mit giftiger und langer Steigung in Wilsenroth. Analog dazu konnte Martin auch seine Zeiten steigern, da ihm anspruchsvollere Strecken mehr liegen als Flachetappen.
Insgesamt erreichte er in der Gesamtabrechnung aller drei Läufe in seiner Altersklasse einen guten achten Rang, profitierte dabei aber auch davon, dass längst nicht jeder Läufer alle drei Wettbewerbe absolvierte. Auf jeden Fall holte er sich den nötigen Appetit für die nächsten Wettbewerbe im kommenden Frühjahr –dann hoffentlich wieder mit Vereinskameraden an seiner Seite.


Die Zeiten im Einzelnen:

Lauf Datum Zeit/min Rang  M45
Frickhofen 22.02.14 45:00 13
Langendernbach 08.03.14 44:34 11
Wilsenroth 22.03.14 44:11 10
Gesamtwertung   02:13:45 h 8

Zurück