SKS Bike Marathon in Sundern

Nach einer verregneten Woche kam am Samstag Morgen pünktlich zum Start des SKS Marathons in Sundern die Sonne raus. Damit wurden die äußeren Bedingungen, was das Wetter für den Tag anging, optimal. Die Streckenbedingungen waren jedoch alles Andere als optimal. Der Regen der vorherigen Tage hatte die Strecke zum großen Teil aufgeweicht und durch das Teilnehmerfeld, bestehend aus 1600 Mountainbikern, wurde der Schlamm noch einmal richtig durchgeknetet und machte die Bedingungen nicht unbedingt besser. Soll heißen: hier war Quälerei angesagt.

Über 55km und ca. 2400 Höhenmeter zog sich die Strecke vom Start in Sundern durchs Sauerland bis zum Ziel in Sundern-Hagen, auch Kuhschisshagen genannt. Trotz der, gegenüber den vorherigen Jahren, schlechten Bedingungen auf der Strecke, konnten die beiden Teilnehmer vom TUS gute Zeiten herausfahren. Markus, der unter den magischen 3 Stunden blieb, konnte sich wie gewohnt in der Spitze platzieren und Carsten konnte sich mit einer Zeit deutlich unter 4 Stunden im Mittelfeld behaupten.

Die beiden Fahrer vom MBC Kausen Axel Ulbrich und Michael Simon (siehe Bild) haben mit einer Zeit um die 4 Stunden ebenfalls alles gegeben.

Herzlichen Glückwunsch.

Rang ges. Name Klasse Zeit/min Rang/Klasse
177 Markus Becker Senm2 2:56:54 63
494 Carsten Soballa Senm2 3:46:54 212

Sundern 2012

Zurück