Spiel ohne Grenzen

Nach 8 Jahren veranstaltete der TUS Friedewald wieder das Familien-Sportfest „Spiel ohne Grenzen“.

Durchgeführt wurde die Veranstaltung mit den ca. 50 Teilnehmern von den Übungsleiterinnen Stephanie Held, Damaris Potschkay und Susanna Sluiter. An zehn Stationen hatten sie spaßige Disziplinen vorbereitet: z.B. den Chinesenlauf mit Baströckchen Schnurrbart und Hut, den Staffellauf mit einer Kartoffel auf einem Löffel, den Familienstaffellauf, wo jedes Teammitglied mit einem anderen Transportmittel seine Schnelligkeit unter Beweis stellen musste. Des weiteren gab es noch Speedsoccer, Torwandschießen, Frisby-Golf, Schwamm- und Dosenwerfen usw..

Für die Stärkung zwischendurch war auch gesorgt, es gab Pommes und Würstchen, sowie selbstgebackenen Kuchen von Vereinsmitgliedern. Zudem gab es eine Verlosung, bei der wertvolle Sachpreise verlost wurden.

Der Erlös der Veranstaltung kommt dem Förderverein des TUS zugute, der hiervon einen großen Turnkasten anschaffen möchte.

Zurück

Einen Kommentar schreiben